Informationen über Feuerlöscher

Die richtige Wahl des Feuerlöscher am Amfang eines Brandes, abhängig von der Art des brennbaren Stoffes ist.

Nach Art des brennbaren Stoffes die Brandklassen unterscheiden sind:

Brandklasse A - Brände fester brennbaren Materialien (Papier, Stroh, Holz, Kohle, Gummi, Textilien, Kunststoffe, etc.)

Geeignete Feuerlöscher:

  • Wasser
  • Schaum
  • Pulver

 

Brandklasse B - Brände von brennbaren Flüssigkeiten (Benzin, Diesel, Öl, Farbe, Alkohol, etc.)

Geeignete Feuerlöscher:

  • Schaum
  • Pulver
  • Halon

 

Brandklasse C - Brände von gasförmigen Stoffen (Propan, Butan, Erdgas, Kohle Gas, Acetylen, Methan, Wasserstoff, etc.)

Geeignete Feuerlöscher:

  • Pulver
  • CO2
  • Halon

 

Brandklasse D – Brände von lichten Alkalimetallen (Magnesium und seinen Legierungen mit Aluminium)

  • Es gibt enorme Temperaturen, Feuer erfordert die Verwendung von speziellen besonderen Trockenlöschmitteln oder speziell angepassten Löschpulvern.

 

Brandklasse F - Brände von pflanzlichen und tierischen Fetten und Ölen.

 

Weitere Informationen:

Eine wichtige Voraussetzung für den schnellen Verwendung vom einen tragbaren Feuerlöscher seine korrekte Installation ist.

Feuerlöscher installieren wir so, dass er gut sichtbar und frei zugänglich würde. Das Griff vom Feuerlöscher, der an einem vertikalen Baukörper aufhängen ist,  nicht mehr als 1,5 Meter über dem Boden installiert darf sein.

Feuerlöscher auf dem Boden oder anderen horizontalen Baukörper platziert, ausreichend gegen Herabfallen gesichert sein muss.

In der Fahrzeugen und Maschinen die Feuerlöschern so installieren sind,  um nicht die Sicherheit von Personen zu gefährden können.